Amicizia oltreconfine

26. Mai 2021
Amicizia oltreconfine

Das letzte Kita-Jahr – das Vorschuljahr – sollte einzigartige und besondere Momente schaffen. Da den Vorschülern die Abläufe im Kindergarten bekannt sind, brauchen sie neue Herausforderungen, die sie auf die Grundschulzeit optimal vorbereiten. Corona-bedingt gab es für das Vorschuljahr 2020/21 viele Einschränkungen, sodass neue Ideen gefragt waren. Unsere italienische Sprachassistentin, Anna Marcon, stellte daher den Kontakt zu einem italienischen Kindergarten in Lavis, Norditalien her. Im März 2021 kam dann überraschend ein Brief. Eine Stoffeule transportierte folgende Nachricht aus Italien nach Deutschland: “Hallo an alle, wir sind die Kinder des Kindergartens in Lavis, Italien. Wir würden uns freuen, euch kennenzulernen.“ Diese einfachen Worte begeisterten unsere Kinder. Um einander näher kennenzulernen, schicken und erhalten wir nun wöchentlich Briefe, Videos und Bilder.

In den letzten Wochen haben wir zwei Videos aus Italien erhalten. Im ersten zeigten uns die Kinder ein Selbstporträt und stellten sich vor. Im zweiten Video zeigten sie uns ihre Räume. Die italienischen Kinder bastelten auch Schmetterlinge aus Papier für uns, deren Flügel mit den Formen ihrer Hände gemacht wurden. Letztere kamen per Post zu uns. Wussten Sie, dass Briefkästen in Italien rot und nicht gelb sind wie unsere hier in Deutschland? Wieder etwas dazu gelernt!

Die Videos haben den Vorschülern gut gefallen und sie bekamen auch Lust, selbst kleine Sequenzen aufzunehmen. Im ersten Video stellten sich die Kinder mit Fingerpuppen vor. Im zweiten Video wurde der Garten gefilmt. Hierbei stand die Matschhose im Mittelpunkt, denn italienische Kinder kennen sie nicht.

Nun hält jede Woche eine Überraschung aus Italien bereit. Themen, die die Kinder interessieren, werden bearbeitet und helfen ihnen dabei, offener für die Welt zu werden.

Amicizia oltreconfine
Amicizia oltreconfine
Amicizia oltreconfine