Anne Röhling

Anne Röhling

Anne Röhling

Instrument: Blockflöte und Fagott

Ausbildungsweg:
2016-2019 HMT Leipzig, Ausbildungszweig: Master Alte Musik und Barockfagott
2008-2015 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK), Frankfurt Ausbildungszweige: Orchestermusik und Instrumentalpädagogik

Auszeichnungen/Preise: Erasmus-Stipendium, Live Music Now-Stipedium, seit 2015 Stelle im Leipziger Symphonieorchester

Ein paar Fragen an Anne Röhling…

Was ist dein Lieblingsstück? Es gibt viel zu viele schöne Stücke, um sich auf eins festzulegen.

Dein Lebensmotto/Lieblingszitat: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Wann war deine erste Begegnung mit deinem Instrument: Mit Blockflöte habe ich angefangen als ich 6 Jahre alt war und habe mir schon vor meinem ersten Unterricht mit Hilfe eines Flötenbuches begeistert erste Töne beigebracht. Danach hatte ich viele Jahre Unterricht, bis ich mich mit 15 Jahren in die schönen tiefen Klänge des Fagottes verliebt habe und damit nun meine Liebe zum Beruf machen konnte.

Der Ohrwurm, mit dem du alle quälst? Der ändert sich täglich… je nachdem, was ich gerade musiziert habe (gerade ist es der Anfang vom 2. Satz der 4. Symphonie von Brahms).

Was treibt dich an? Die Motivation mit Musik die Leute (und auch sich selbst) helfen, bereichern und verzaubern zu können.

Wenn du eine Superkraft hättest, was wäre das?
Eine Zauberflöte… sobald ich das Instrument spiele, sind alle glücklich und friedlich.