Friederike Merkel

Friederike Merkel

Friederike Merkel

Instrument: Blockflöten aller Größen, Formen und Farben

Ausbildungsweg:
Musikgymnasium Schloss Belvedere (Weimar)
Studium an der HMT „Felix Mendelssohn Bartholdy“ (Leipzig).

Bedeutende Konzerte:
Mit den Soundtravelers nachts im Pergamonmuseum (Berlin).
Marienvesper von C. Monteverdi mit dem Leipziger Barockorchester und Bach-Kantaten-Gottesdienste mit dem Gewandhausorchester in der Thomaskirche.
Auftritte im Schützfest Dresden, Südtirol Festival (Meran) u.a.
Konzertfilm mit meiner Duo-Partnerin Babett Niclas (Duo L’Oro) im Schloss Weißenbrunn.

Auszeichnungen/Preise:
Mehrfach Jugend-musiziert, Bundesebene
Nachwuchspreis von ZAMUS – Kölner Fest für Alte Musik
Preis des D-Bü-Wettbewerbs
Stipendiatin der Stiftung Schloss Weißenbrunn

Ein paar Fragen an Friederike Merkel…

Was treibt dich an? Mit schönen Tönen die Welt zu erfreuen.

Was ist dein Lieblingsstück? Lieblingsstücke habe ich so viele wie es verschiedene Blockflöten gibt: sehr viele!

Dein Lieblingszitat: Ich setze meinen Fuß in die Luft und sie trägt. (Hilde Domin)

Erste Begegnung mit deinem Instrument: Ich spiele gefühlt schon immer Blockflöte. An meine erste Begegnung kann ich mich deshalb gar nicht mehr erinnern.

Der Ohrwurm, mit dem du alle quälst? Da hat jedes Kind schon seinen eigenen.

Wenn du eine Superkraft hättest, was wäre das?
Ich würde gern alle Sprachen dieser Welt lernen und sprechen können.