Kuratorin Anne-Sophie Mutter und die Thomaneranwärter musizierten in der Thomaskirche

19. November 2020
Kuratorin Anne-Sophie Mutter und die Thomaneranwärter musizierten in der Thomaskirche
Bildrecht: Matthias Herrmann

Am vergangenen Sonntag gestalteten die Geigerin Anne-Sophie Mutter und unsere Thomaneranwärter der dritten Klasse gemeinsam den Familiengottesdienst in der Thomaskirche.

Anne-Sophie Mutter, KS Martin Petzold und Thomasorganist Ullrich Böhme eröffneten den Gottesdienst mit einem Satz aus der Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 140. Die Thomaneranwärter sangen „Brunnquell aller Güter“ aus Schemellis Gesangbuch. Zu einem besonderen Erlebnis wurde die Predigt, da Anne-Sophie Mutter mit dem Ave Maria (Bach/Gounod) und der Gigue aus der Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo einen musikalischen Mantel um die Worte legte.  

Die Thomaneranwärter sangen unter der Leitung von Maria Leistner auch zum Taufgedächtnis und wurden begleitet von Frederico Baron Mussi.

Die Violinistin und Kuratoriumsmitglied unseres Vereines setzte damit den Auftakt ihrer Reihe musikalischer Gottesdienst-Gestaltungen, um auf die prekäre Situation freischaffender KünstlerInnen aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit der Thomaskirchgemeinde wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um zusätzlich freischaffende MusikerInnen für die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste zu engagieren.

Finanziert werden soll dies durch zusätzliche Spenden: Ab 300 € können wir mit dem ersten Gottesdienst beginnen.

Der Spendenstand am jeweiligen Wochenanfang entscheidet dann darüber, wie viele MusikerInnen am darauffolgenden Sonntag engagiert und somit unterstützt werden können. Als Starttermin ist der 22. November 2020 vorgesehen.

„Musik ist ein Refugium, eine Quelle der Kraft, des Trostes sowie leuchtender Hoffnung und tiefer Gemeinschaftserlebnisse. Bitte unterstützen Sie diejenigen, die Ihnen dieses Geschenk machen und wegen Corona in Existenznot geraten sind. Helfen auch Sie bitte mit, dass die Kirchgemeinde St. Thomas nicht nur finanzielle Nothilfe leisten kann, sondern es damit zugleich den Betroffenen ermöglicht, ihre Musik, ihren Lebenssinn mit Ihnen zu teilen.“ (Anne-Sophie Mutter)

Bitte unterstützen Sie freischaffende MusikerInnen und überweisen Sie Ihre Spende auf das nachfolgende Konto des
Thomaskirche-Bach e.V.
bei der Commerzbank Leipzig:
IBAN : DE96 8604 0000 0370 7007 01
oder über www.betterplace.org/p86761

Selbstverständlich erhalten Sie für Ihre Spende eine Zuwendungsbestätigung. Bitte geben Sie hierfür Ihre Anschrift im Betreff der Überweisung mit an.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Kuratorin Anne-Sophie Mutter und die Thomaneranwärter musizierten in der Thomaskirche
Bildrecht: Matthias Herrmann